aiic

Association Internationale des Interprètes de Conférence

Die „Association Internationale des Interprètes de Conférence“, kurz aiic, ist der 1953 in Paris gegründete Internationale Verband der Konferenzdolmetscher. Mit ihren strengen Aufnahmekritieren bürgt die aiic für die Einhaltung höchster Qualität beim Dolmetschen. Nur Diplom-Dolmetscher oder Dolmetscher mit entsprechender Qualifikation werden als Mitglieder zugelassen. Heute zählt der Verband mehr als 2.900 Mitglieder in 100 Ländern und ist bei der Europäischen Union, der NATO, Interpol, der Weltbank, den Vereinten Nationen und vielen anderen internationalen Organisationen als Partner anerkannt.